Information

Exposé MQ BA I

 

Exposé MQ BA II

 

Vorderer Westen / Attraktive Eigentumswohnungen

Lage: Charakteristisch für den Vorderen Westen mit höchster Wohn- und Lebensqualität ist die überwiegend erhaltene, beeindruckende Gründerzeitarchitektur. Beste Infrastruktur - verbunden mit vielfältigen kulturellen und gastronomischen Angeboten - zeichnet diesen Stadtteil aus. Ärzte/Apotheken, Einkaufsmöglichkeiten für jeden Bedarf, soziale Dienstleister, Kindergärten, eine Grundschule sowie mehrere weiterführende Schulen sind sehr gut erreichbar. Das Quartier verfügt über einen hervorragenden ÖPNV. Auch die Kasseler Innenstadt mit ihren facettenreichen Angeboten (Shopping, Kultur/z.B. Museen und Theater sowie alle Arten von Dienstleistungen) ist in wenigen Minuten fußläufig erreichbar. Zahlreiche Parkanlagen wie das Tannenwäldchen, der Stadthallengarten sowie die Goetheanlage prägen diesen Stadtteil.

Quartier: Auf dem Areal der ehemaligen Martini-Brauerei (Kölnische Straße, Uhlandstraße, Emmerichstraße sowie Hardenbergstraße) wird ab 2018 ein neues Quartier realisiert. Im Rahmen eines städtebaulichen Konzeptes entstehen insgesamt sieben Neubauprojekte sowie zwei Bestandssanierungen. Die Vielfalt der unterschiedlichen Projekte zeichnet dieses Quartier aus.

Projekt: In sehr nachgefragter Lage von Kassel entstehen attraktive Eigentumswohnungen mit barrierefreien Zugängen. Nach Entwürfen des Kasseler Architekturbüros foundation 5+ wird dieses Projekt auf dem Baufeld 1 innerhalb des neuen Martini-Quartiers realisiert. Im ersten Bauabschnitt werden auf insgesamt fünf Geschossen 21 Wohneinheiten erstellt, die durch Raumhöhen von 2,70 m und die bodentiefe Verglasung (Südseite) ein sehr angenehmes Wohnen gewährleisten. Die Bauausführung erfolgt unter Verwendung hochwertiger Materialien. Das Energiekonzept sieht einen KfW-55-Standard vor. Im Erdgeschoss befinden sich eine großzügige Tiefgaragenebene mit Fahrradräumen, Abstellräumen, Waschsalons, Haustechnik sowie eine Gewerbeeinheit.