Stadtteil Unterneustadt
Stadtteil Unterneustadt Thumbnail 1
Stadtteil Unterneustadt Thumbnail 2

Information

   

Konzept, Grundrisse und Preise

   
     

Leben am Fluss

Projekt:

Auf dem letzten attraktiven, ruhigen Baugrundstück innerhalb der wieder gegründeten Unterneustadt in Kassel wird in 2011 ein Mehrfamilienhaus mit insgesamt zehn Wohneinheiten gebaut.

Nach Entwürfen des Kasseler Architekturbüros foundation 5+ (u.a. Karlshospital, mehrere Wohnhäuser in der Unterneustadt) wird somit der 1994 begonnene Wideraufbau der Unterneustadt nahezu abgeschlossen. Der ebenfalls im nächsten Jahr beginnende Neubau der SozialgruppeKassel (Wohn- und Pflegeheim) am Unterneustädter Kirchplatz vollendet das Quartier annähernd.

Lage:

In absolut begehrter, citynaher Wohnlage können Sie alle Vorzüge des urbanen Lebens genießen. In unmittelbarer Nähe zur Fulda und der Karlsaue lassen sich modernes Wohnen, kulturelle Angebote und beste Infrastruktur optimal verbinden. Wenige hundert Meter von der immer bedeutsameren Universität Kassel (Campus Nord), dem vor Kurzem errichteten Finanzzentrum sowie ca. zwei Kilometer von dem Technologie-Unternehmen SMA Solar entfernt, besteht für Sie die Möglichkeit, hochwertigen Wohnraum zu erwerben.

Wohneinheiten:

Das nach Süden ausgerichtete Mehrfamilienhaus grenzt direkt an einen begrünten, sehr ruhigen Innenhof. Die insgesamt projektierten zehn Wohneinheiten bestehen aus zwei Stadthäusern, vier Loft-Wohnungen und vier Maisonette-Wohnungen (je 30 m² großer Dachgarten). Auf insgesamt fünf Geschossen (vom Erdgeschoss bis zum Staffelgeschoss) werden Wohnungen mit Wohnflächen zwischen 92 m² und 145 m² realisiert. Des Weiteren wird im Erdgeschoss des Gebäudes eine Gewerbeeinheit (ca. 60 m²) entstehen sowie insgesamt zehn Garagenplätze.

Die Bauausführung erfolgt unter Verwendung hochwertiger Materialien. Energetisch wird das Objekt nach dem Energieeffizienzstandard KfW 70 gebaut. Der barrierefreie Zugang zu den Wohnungen ist gewährleistet – ein Aufzug führt vom Erdgeschoss/Tiefgarage bis hoch zu den Maisonette- Wohnungen. Alle Wohnungen erhalten Fußbodenheizungen - Video-Gegensprechanlagen werden installiert. Die Energieversorgung des Gebäudes erfolgt über Fernwärme. Die Bauqualität wird von der DEKRA überwacht.